1 / 9
Projekt
Sanierung Studentenverbindungshaus
Ort
Bavariaring 47
München
Bauherr
Verein Studentenhaus
Transrhenania e.V.
Zeitraum
2017 - 2019
HOAI
Leistungsphasen 1 - 8
Brandschutzkonzept

Corpshaus Transrhenania

Das von Ernst Robert Fiechter im Neurokoko für den Internisten Prof. Dr. Friedrich von Müller 1906 an der Theresienwiese errichtete repräsentative Wohnhaus wurde 2016 von der Studentverbindung Transrhenania als neuer Sitz des Corps erworben.

Der neuen Nutzung gingen eine weitreichende und grundlegende Sanierung der bestehenden denkmalgeschützten Substanz voraus. In die historische Gebäudestruktur wurden neben den Aktivenzimmern für die Studenten die repräsentativen Aufenthaltsräume der Studentverbindung integriert. Der Ausbau des Kellers bietet neuen Raum für Paukboden, Bar und notwendige Technik, der des Dachgeschosses Raum für die neue Corpsdienerwohnung.

Die Eingriffe und Veränderungen an Tragwerk, Fassade, Innenausbau und Garten wurden in enger Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde ausgeführt. Das Haus ist nun zeitgemäßes Wohn- und Arbeitsumfeld für Studenten und gleichzeitig Treffpunkt für alle Mitglieder der Verbindung.


Auszeichnung
Denkmalpreis Deutsche Stiftung Denkmalschutz 2019